Folgen

Informationen zur abwechselnden Platzierung der UUID

Sehen Sie zu diesem Thema auch den FAQ-Eintrag: "Wie ist der Aufbau einer Beacon ID?".

Bei der Beacon Platzierung ist zwingend zu beachten das die UUIDs immer abwechselnd genutzt werden. Das bedeutet, dass auf die UUID 1 (73676723-7400-0000-FFFF-0000FFFF0001) nicht wieder eine UUID 1 folgen darf.

Dies ist wichtig, da iOS bis zu 20 Regionen monitoren/überwachen kann. Regionen können hierbei Geolocations und Beacons sein. Beim Wechsel der Region wird die App „aufgeweckt“ (wichtig für Apps die Hintergrund sind).

Wenn der Wechsel der UUID nicht beachtet wird, kann das dazu führen das beim Wechsel eines Beacon Bereiches die zweite Aktion beim Nutzer nicht ausgelöst wird.

Dies ist vor allem dann wichtig, wenn mehrere Beacons z.B. von Estimote, Radius Networks, etc. genutzt werden.

Der Wechsel der UUID garantiert somit, dass alle Aktionen beim Nutzer ausgelöst werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Back to top

Kommentare